Archiv für den Monat: Dezember 2019

Tolle Tricks für schöne Bilder im Urlaub

Wer nur mit Handgepäck auf Reisen geht, der möchte die große Kamera nicht mitnehmen. Das ist dank der tollen und überaus modernen Smartphones kein Problem mehr.

Die neuesten Modelle sind nicht nur perfekt, um mit Menschen aus aller Welt Kontakt zu halten, sondern auch zum Arbeiten, Fotos schießen, Videos drehen und zum Bearbeiten der Bilder. So hat man mit dem Handy im Gepäck all die wichtigsten Utensilien, um den Urlaub die schönsten Erinnerungen zu schießen.

Die besten Tricks, um schöne Urlaubsfotos zu machen, erfahren Neugierige in diesem Artikel.

Schönes Motiv und richtige Positionierung

Um hochqualitative Fotos zu machen, braucht es in erster Linie ein gutes Smartphone. Dadurch, dass die meisten Personen aber in diesem Bereich gut ausgestattet sind, liegt der Grund von schlechten Fotos meist nicht an der Qualität der Kamera.

Wer besondere Bilder machen möchte, der sollte darauf achten, was er fotografiert. Eine Blume beispielsweise kann aus diversen Winkeln total anders zur Geltung kommen. So sind Nahaufnahmen bei Blumen oder schönen Steinen besonders zu empfehlen. Naturliebhaber, die gerne das gesamte Panorama auf das Bild haben möchten, können ein Panoramabild machen oder mit einem Weitwinkelobjektiv fotografieren.

Für schöne Fotos braucht es in erster Linie ein schönes Motiv, das sich von den herkömmlichen Bildern abhebt.

Das richtige Licht nutzen

Jeder kennt die Momente früh morgens und kurz vor der Dämmerung, wenn die Sonne auf- bzw. untergeht. Zu diesem Zeitpunkt ist das Licht besonders schön und warm – so sollten Fotografen genau diese Momente zum Fotografieren nutzen. Wer es bereits ausprobiert hat, der merkt sofort einen Unterschied. Für Fotos am Strand, in der Stadt oder auch in der Natur sollte man unbedingt den richtigen Moment zum Fotografieren abwarten.

Linse putzen

Wenn das Handy nur schnell in die Hand- oder Hosentasche gesteckt wird, kann es schon mal passieren, dass die Linse dreckig wird. Aus diesem Grund sollte sie immer geputzt werden, bevor man Bilder macht. Für trübe Bilder ist meist eine verdreckte Linse verantwortlich. Mit einem Brillenputztuch ist alles sofort wieder sauber.

Die richtigen Einstellungen

Hobbyfotografen finden meist bereits nach kurzer Zeit heraus, dass auch die Kamera am Handy verschiedene Einstellungen hat. So kann beispielsweise Blitz ein- oder ausgestellt oder die ISO (ist für die Regelung der Lichtempfindlichkeit zuständig) verändert werden. Bei ISO sollte man am besten auf Automatik einstellen. Vor allem jene Personen, die sich mit dem Thema noch nicht eingehend beschäftigt haben, ist diese Einstellung richtig.

Bilder können nachher auch bearbeitet werden.

Stativ

Wer auch mit dem Handy professionelle Fotos schießen möchte, der kann sich ein Stativ für das Smartphone kaufen. So ist es leichter, die Natur oder auch Personen zu fotografieren. Häufig werden die Bilder auch deshalb nicht so schön, weil der Fotograf mit den Händen wackelt oder den richtigen Zeitpunkt zum Knipsen nicht abwartet.

Interessante Winkel

Um nicht immer nur dieselben Bilder zu schießen, sollten Fotografen kreativ werden. Häufig ist es nicht interessant die Kirche oder den Strand aus der herkömmlichen Perspektive abzufotografieren. Vielleicht ist es schön, den Strand vom Boden aus zu fotografieren. Hierfür legt man sich hin und stellt das Handy in den Sand. Die Möglichkeiten sind unendlich.

Wann lohnt sich eine Kamera?

Wer dennoch gerne unterwegs ist und Fotos schießt, der kann sich auch über den Kauf einer Kamera Gedanken machen. Oftmals ist die Qualität noch ein bisschen feiner bzw. die Möglichkeiten, verschiedene Einstellungen zu wählen, ist hier größer.

Hier ist wichtig, dass die Angebote verglichen werden und nicht beim ersten Shop zugeschlagen wird. Wem das nötige Kleingeld fehlt, um eine solche teure Investition zu machen, der kann beim Glücksspiel den ein oder anderen Euro dazuverdienen. Mehr Informationen finden Neugierige im Casino Test und Bewertung 2019.

Fazit!

Wer im Urlaub schöne Fotos schießen möchte, der braucht nicht unbedingt eine schwere Kamera mitnehmen. Auch mithilfe des modernen Smartphones können schöne Bilder gezaubert werden. Der richtige Winkel, das tolle Licht und eine saubere Linse sorgen für traumhafte Erinnerungen an die schöne Urlaubszeit.

Das könnte Leser auch interessieren: http://www.stpossum.de/fotografie-mal-anders/.